Laser Abyss Turnier 7.0

Turnierfazit

Am Samstag, den 17. März 2018 ging es für mich mal wieder in den schönen Westerwald, zu den Bekannten vom Laser Abyss. Dies hatte mal wieder einen ganz besonderen Grund, es war Zeit für das halbjährlich stattfindende Turnier in dieser Arena. Dies war bereits die 7te Auflage dieser Turnierserie.

Vorbemerkung

Um etwa 9.30 angekommen trotz eines überraschenden kleinen Wintereinbruches warteten bereits zahlreiche bekannte Gesichter vor den Toren der Arena. Alle freuten sich auf einen tollen Turniertag und wollten natürlich ihre Mannschaft auf Platz 1 führen.

Um 10 Uhr war dann der Einlass für alle beteiligten und der Beginn der Testspiele bzw. Aufwärmspiele für die Turnierspieler.

Um 10:50 gab es dann die offizielle Begrüßung sowie noch mal eine genaue Regelerklärung. In der Zwischenzeit konnte man sich an der Theke einen Hallenplan besorgen um die eigene Taktik noch etwas zu verfeinern.

Nach dem Turnierbericht erwartet euch wie immer ein Fazit von mir und auch den am Turnier beteiligten Teams. Ebenso haben wir eine Umfrage mit einer Infografik am Endes Beitrages, wo wir hoffen sie gefällt euch.

Teilnehmende Teams/unsere Prognose

Wir haben vor dem Turnierstart anhand unserer Einschätzung eine Prognose abgegeben wie das Turnier endet. Diese ist hier aufgeführt.

  1. Black Sheep
  2. No team
  3. Alpha Füchse
  4. J4f
  5. Bof
  6. Troopers
  7. Nightmare
  8. Laser Guerilla
  9. Gummibären Bande
  10. Rapid Monkeys (SA)

Turnierbericht/Matches

Aus Gründen der Übersichtlichkeit sowie auch der Ladezeit befinden sich die einzelnen Matches auf Seite 2.

Endplazierung

Turnier Ergebnis anzeigen

Unser Fazit

Allgemeines

Für mich persönlich war es ein sehr schönes Turnier zusammengefasst. Zu Beginn wirkten einige Teams doch sehr konzentriert und haben sich nur auf Taktik oder andere Besprechungen konzentriert, was aber auch im Laufe des Turnier Tages wieder anders wurde und es so ein sehr schöner Abend auch als Zuschauer war. Wie gewohnt vom Laser Abyss Team waren die Westen in einem tadellosen Zustand (von dem einen „Sturz“ und Phaser defekt abgesehen) aber dafür kann der Hallen Betreiber ja nichts. Wie immer auch die Verpflegung durch Grillgut und Brötchen einfach lecker und sehr gut. Natürlich funktionierte auch die Hardware sowie die Score Bildschirme die in der Anlage verbaut sind perfekt und ermöglichten einen reibungslosen Turnier Verfolgungsablauf.

Wie bereits beim vergangenen Turnier hat sich auch hier meiner Meinung nach das jeder gegen jeden Turnier System bewehrt.

Meiner Meinung nach kann man ein Turnier fast nicht mehr besser gestalten. Hier und da gibt es natürlich immer minimalste Dinge die aber nicht der Rede wert sind.

Danksagung

Ich danke an dieser Stelle noch einmal dem Betreiber für die Möglichkeit an diesem Turniertag vor Ort zu sein und auch den ganzen Spieler und Spielerinnen für die netten Gespräche. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Gummibären Bande für die Abgabe eines leckeren Stückes Fleisches 😀

Bemerkung

Egal wie vermeintlich schwach auch ein Team sein mag, es geht doch vor allem um den Spaß an dem gemeinsamen Hobby und deshalb ist es wichtig auch weiterhin Sportsgeist zu zeigen und auch kleinere Teams ernst zu nehmen. Wer weiß ob man sie vllt nicht dann doch einmal unterschätzt.

Weitere Informationen

Die Meinungen der Teams (Schriftlich oder Audio) befinden sich auf Seite 3.
Auf Seite 4 befindet sich unsere Umfrage und eine Infografik wo wir gerne wissen würden, ob ihr solche Infos nützlich bzw. Hilfreich findet.

Teilen diesen Beitrag