Laser Abyss Turnier 6.0

Laser Abyss 6.0 Turnierbericht Teil 1

Wir waren für euch bei einem Turnier im Westerwald, schaut euch hier dazu unseren Turnierbericht mit Fazit von uns und den Teams an.

Laser Abyss 6.0 Turnierbericht

Wir waren für euch im Westerwald unterwegs. Dort ging es zum Lasertag Altenkirchen. Das Laser Abyss hat am 23.09.2017 die sechste Auflage seines Turniers veranstaltet.

Vorbemerkung

Jedes halbe Jahr versammeln sich die Lasertag Teams aus ganze Deutschland im Westerwald. Es sollte wie immer ein schönes Turnier werden. Wir konnten vor dem Turnier bereits die vielen bekannten Gesichter aus der Lasertag Sport Szene begrüßen. Vor dem Start wurden noch ein paar Testspiele veranstaltet. Dies war vor allem für die zwei „neuen“ Mannschaften sinnvoll. Diese hatten zuvor noch nicht viel mit dem System gespielt oder kannten den Turniermodus noch nicht.

Nach diesen wurde dann während der Ansprache vom Veranstalter eine Schweigeminute für zwei verstorbene Spieler der Mannschaft SuperiorS abgehalten.  Eine sehr faire und sportliche Geste. Aus diesem Anlass traten die SuperiorS auch selbst nicht an diesem Turnier, in ihrer Heimatarena zur Titelverteidigung, an.

Die Regeln wurden dann im Anschluss detailliert und umfangreich erläutert. Mit ein wenig Verspätung wurden anschließend die Teams ausgelost. Als Turniermodus wurde sich für Jeder gegen Jeden entschieden.

Teilnehmende Teams/unsere Prognose

Wir haben vor dem Turnierstart anhand unserer Einschätzung eine Prognose abgegeben wie das Turnier endet. Diese ist hier aufgeführt.

  1. Black Sheep
  2. Vader’s Legacy
  3. No Team
  4. J4F
  5. Troopers
  6. Nightmare
  7. Bof
  8. Mimimi /Nif-Frankfurt
  9. Smokin‘ Aces
  10. Gummibärenbande

Turnierbericht/Matches

Aus Platzgründen, ist dieser hier zu finden.

Endplazierung:

 

Unser Fazit

Ich konnte wieder sehr viele befreundete Spieler und Teams antreffen und irgendwie war die Zeit viel zu knapp um mit allen ausführlichen zu reden und dennoch diesen Bericht hier schreiben zu können. Aber es war ein wirklicher toller Tag im Laser Abyss. Er wurde durch das freundliche Personal, ein gutes Essen sowie günstige Getränke abgerundet. Natürlich waren auch die Westen in einem tadellosen Zustand. Auch das im Vorfeld eine detaillierte Regelerklärung abgehalten wurde ist sehr positiv festzuhalten. Auch auf die aufkommenden Probleme wurde zügig und zuvorkommend reagiert. Alles in einem ein sehr gut organisiertes Turnier. Hieran sollten sich etliche Veranstalter ein Beispiel nehmen. Auch die Leistungsdichte der Teams war enger als sonst, es gab kein Team das mit Negativ Punkten aus einem der Matches gegangen ist.  Das Jeder gegen jeden System scheint den Spielern deutlich mehr Spaß gemacht zu haben, auch wenn es anstrengender war, nur einzelne Spieler der Teams fand eine Gruppenphase besser. Aber die Mehrheit fand die aktuelle Lösung deutlich angenehmer.

 

Lassen wir abschließend noch die Teams selbst zu Wort kommen.

Teamfazit

Nightmare:

Es hat einfach Spaß gemacht. Es war ein klasse Turnier für uns.  Das Jeder gegen Jeden Turnier Prinzip finden wir ebenfalls deutlich besser und fairer als eine Gruppenphase.  Die Atmosphäre die Stimmung, der Service und das Essen waren absolut Bombe.

Smokin‘ Aces

Die Teams waren gut strukturiert und hatten eine Strategie, dies hat Spaß gemacht gegen sie zu spielen. Das Jeder gegen jeden System war sehr fair und besser als das Gruppensystem. Auch dass das Problem mit dem rutschigen Fußboden sofort gelöst wurde fiel positiv auf. Einziger Kritikpunkt, das man versuchen sollte mehr Schiris einzusetzen und diese noch etwas strenger sein sollten.

Black Sheep

Auch eine Bevorzugung des Jeder gegen Jeden Spielsystems. Dadurch ist das Turnier fairer und besser. Es waren sehr schöne Spiele gegen faire und starken Mannschaften. Ebenso waren gute Newcomer auf diesem Turnier.  Das Essen und die Stimmung waren einfach spitze, auch die sonstige Verpflegung war nicht zu toppen. Es war das erste Turnier wo eine Taktik bestand und dies konnten wir auch mit dem ersten Platz abrunden. Allerdings finden wir schade, dass das Turnier ohne die Superiors stattgefunden hat.

J4f

Uns hat das Turnier sehr gut gefallen. Es war Top organisiert, fair und hat uns großen Spaß gemacht.

Auch wir bevorzugen ein Jeder gegen jeden System da es fairer ist. Auch die einzelnen Auswertungen fielen uns positiv auf. Ebenso war es sehr schön, das man von überall in der Anlage das laufende Spiel verfolgen konnte und im Kino sogar noch in die Arena selbst schauen konnte.

Vader’s Legacy

Wir schließen uns den anderen Mannschaften an und bevorzugen ein jeder gegen jeden Turnierbaum da dieser fairer ist, allerdings auch dadurch deutlich länger und anstrengender wie man gemerkt hat.  Dass das Problem mit dem Boden schnell gelöst wurde finden wir ebenfalls positiv. Es war insgesamt sehr gut organisiert und hat uns riesen Spaß gemacht wieder hier zu sein. Es war schön die befreundeten Teams anzutreffen und das leckere Essen zu genießen.

Troopers

Es war für uns ein schönes und sehr faires Turnier. Auch die Möglichkeit einen Tag vorher anzureisen und zu Übernachten fanden wir richtig prima. Auch das leckere Essen hat uns sehr gut gefallen.Wir kommen gerne wieder und spielen dann bevorzugt wieder Jeden gegen Jeden. Das Problem mit dem Boden wurde direkt behoben das war wirklich gut.  Man sollte nur schauen das die Schiris etwas strenger noch sind und manche Regelverstöße besser ahnden können.

Bof

Wir fanden es war ein gutes Turnier, es ist eine tolle Anlage mit einem sehr präzisen und gut gewarteten dem System. Auch konnten wir hier nette Teams antreffen und kennen lernen. Ebenfalls finden wir es gut das man überall das aktuelle Game verfolgen kann sogar auf dem Klo. Auch die Anzeige in der Arena welches Team führt per Farbe war sehr gut. Es war eine gute Stimmung mit einem tollen Catering und wir kommen gerne wieder. Auch dann gerne wieder im jeden gegen Jeden Modus.

Gummibärenbande

Es hat uns richtig viel Saß gemacht sich mit den fairen Teams zu messen auf diesem Turnier. Wir finden es auch gut das jeder gegen jeden spielt allerdings wird das Turnier dadurch zu lange und man sollte überlegen vllt die Zeit pro Match zur reduzieren.

Es war wie immer gut organisiert und es gab ein sehr leckeres essen.

No team

Es war uns eine große Freude zum Turnier zu kommen und dort auch unsere befreundeten Teams und bekannte Gesichter antreffen zu können. Es war wie immer sehr gut organisiert und ein tolles essen stand wieder bereit. Es war ein Rundum Sorglos Paket mit Interessanten und fairen Spielen. Dazu passt auch der bessere Spielmodus jeder gegen jeden.

Wir sind froh endlich mal nicht dritter geworden zu sein 😀 Unser Match gegen die Black Sheep möchten wir als Highlight dieses Turniers für uns festhalten.

Mimim/Nif-F

Das Turnier war sehr gut organisiert. Das Grill und Lunchpaket war wirklich klasse. Auch die Betreiber und die Teams waren alle sehr freundlich und nett. Wir konnten einige schnelle Spiele sehen trotz unserer Eingewöhnungsphase. Es ist ein anderes spielen als in der GLL.

Wir sind überraschend dritter geworden was uns natürlich sehr freut. Es ist eine sehr coole Anlage mit viel Liebe zum Detail. Auch das absprechen vor dem raus gehen ist uns sehr positiv aufgefallen und finden wir sinnvoll. Wir hatten sehr schöne Spiele gegen No team und Vader’s Legacy. Allgemein waren alle Teams sehr fair und wir kommen gerne wieder. Note sehr gut.

Teilen diesen Beitrag

1 Gedanke zu “Laser Abyss 6.0 Turnierbericht Teil 1

Schreibe einen Kommentar

*