German Lasertag Liga 1 in Köln

German Lasertag Liga 1 in Köln

Unsere Partner vom Lasertag News Channel haben den Bericht über den Spieltag 7 und 8 der GLL veröffentlicht. Da zu beiden Terminen nur vier Teams gekommen wären, ist dieser zusammen mit dem regulären im Lasertag Köln veranstaltet worden.

Liebe Lasertagfans,

nach dem gestrigen Saisonfinale der German LaserTag League 1, steht endlich der Deutsche Meister fest.

LaserTag Team Mimimi

herzlichen Glückwunsch unsererseits zum Titel, ihr habt eine hervorragende Saison gespielt.

Jetzt aber natürlich zum eigentlichen Bericht.

GLL Spieltag 8 (von Hamburg)

Vorwort

Für die, die es noch nicht mitbekommen haben – gestern wurden 2 Spieltage auf einmal gespielt. Der Hamburger Spieltag wurde mangels Teilnehmern verlegt. Die Kölner Halle bietet den Vorteil, dass sie 2 vollkommen unterschiedliche Spielfelder hat, so wurde der Hamburger Spieltag in die kleine Köln II Halle verlegt, zuerst ausgetragen und im Anschluss in der großen Köln I Halle der eigentliche Kölner Spieltag als Finale gespielt.

Es ging diesmal etwas später los, die Teams trafen sich gegen 9 uhr erst, um 10 Uhr begann das erste Spiel. Den Spielplan für die kleine Halle findet ihr hier: http://challonge.com/de/GLL1Koeln2017kl

Erste Spielrunde

Es eröffneten WatchDogs Hanau Lasertag e.V. vs. Randoms – Lasertag Würzburg. Beide Teams hatten am Vorabend bereits einige Trainingsspiele absolviert und kannten dadurch die Halle schon. Zu Beginn sah es so aus als hätten sich die Watchdogs die bessere Strategie zurechtgelegt, sie gingen mit moderatem Vorsprung in die Halbzeit. Die Seiten und die Westen wurden wie üblich getauscht und damit auch das Ergebnis. Die Randoms schafften es, den Spielstand zu drehen und gewannen zuletzt unerwartet mit 483 : 363 ihr erstes Spiel.

Es folgte das Match LTC Shadows e.V vs. Mimimi.
Die Shadows, die erst am Turniertag anreisten, hatten keine Hallenkenntnis, was Mimimi einen entscheidenden Vorteil brachte.
Zwar hielten die Aschaffenburger wie üblich unnachgiebig dagegen, doch konnten sie das Spiel der Frankfurter nicht bremsen und kassierten obendrein noch 100 Strafpunkte für einen Rückzugsfehler
Endstand: 202 : 638

Zweite Spielrunde

Mimimi vs. Randoms
Die Frankfurter Mimimi galten hier zunächst als Favorit, nach dem Überraschungssieg der Randoms gegen den amtierenden Deutschen Meister, die Watchdogs, wurde den Würzburgern ein weiterer Erfolg durchaus zugetraut. Es ging hin und her, die beiden Teams schenkten sich nicht einen Millimeter Hallenboden doch am Ende gingen wieder die Randoms als Sieger vom Platz. Reife Leistung!
Endstand: 417 : 537

LTC Shadows e.V. vs. Watchdogs Hanau Lasertag e.V.
Die Watchdogs gingen nach iher ersten Niederlage natürlich mit etwas Druck in das Match, schließlich war es durch den Lose der Mimimi noch möglich, ihren Titel zu verteidigen. Die Shadows fanden sich nun schon besser auf dem Spielfeld zurecht und konnten den ersten Vorstoß der Hanauer nach kurzer Zeit beenden und dagegen halten. Die Hunde gingen mit einer moderaten Führung von ca. 120pkt in die 2. Halbzeit und starteten nach dem Wechsel mit einer sehr defensiven Einstellung. 120pkt. verwalten zu wollen ist normal ein Risiko, das die Watchdogs selten eingehen, doch kennen sie ihre Gegner sehr gut und wissen, dass die Shadows damit nicht rechnen und in die Defence reinlaufen werden. Die Defensive wurde allerdings sehr schnell geknackt, was die Watchdogs wieder in die Offensive zwang. Die 2. HZ ging ähnlich aus wie die erste und die Aschaffenburger verloren das Spiel.
Endstand: 359 : 511

Finale Spielrunden vom Spieltag 8

Randoms vs. LTC Shadows e.V.
Von 2 Siegen motivieriert gingen die Randoms hier zuversichtlich in ihr letztes Spiel, doch nach zwei verlorenen Spielen wussten die Shadows mittlerweile, wie die Halle zu bespielen ist. Von Beginn an gingen die Aschaffenburger in Führung und auch wenn es zwischendurch sehr knapp wurde, gingen die Shadows mit ca. 150pkt. in die 2. HZ. Jetzt gabend die Würzburger nochmal richtig Gas und erspielten nach 3 Minuten sogar den Ausgleich und eine hauchdünne Führung, die sie jedoch nicht halten konnten, wodurch der Sieg an die Shadows ging.
Endstand: 411 : 579

Watchdogs Hanau Lasertag e.V. vs. Mimimi
Ein FInale! Für die Frankfurter ging es hier schon um den Meistertitel. Ein Lose würde also die Hoffnung der Watchdogs auf die Titelverteidigung zunichte machen. Das Spiel startete spannend, kein Team konnte so richtig die Oberhand gewinnen. Nach der 1. HZ führten die Hanauer knapp mit 50 Punkten. Gleich zum Start der zweiten Hälfte wechselte die Führung ein paar Mal hin und her bevor Mimimi den Sack zu machte, mit knapp 80pkt. Vorsprung gewann und zugleich vorzeitig den Meistertitel und den Tagessieg holte.

Ergebnis Spieltag 8

So ging der 1. Teil des Tages zu Ende
1. Platz: Mimimi Frankfurt
2. Platz: Randoms Würzburg
3. Platz: Watchdogs Hanau Lasertag e.V.
4. Platz: LaserTag Club Shadows e.V. Aschaffenburg

Vorwort Spieltag 7

Nach 45 Minuten Pause ging es dann auch gleich weiter. Die Turnierwesten wurden in die andere Arena gebracht, entsprechend umgestellt und dann konnte es auch schon losgehen.
Den Spielplan für die große Arena findet ihr hier:
http://challonge.com/de/GLL1Koeln2017Gr

Spielbeginn

Es eröffnen LTC Shadows e.V vs. Mimimi
Der neue Deutsche Meister wird sofort auf die Probe gestellt. Nach Spielstart gingen die Aschaffenburger sofort in Führung, erwischten den besseren Start mit 4 Spielern über die rechte Flanke. Mimimi reagierte nicht sofort auf das Manöver, sodass die Shadows genug Vorsprung herausarbeiten konnten um die 1. HZ zu gewinnen. Die 2. HZ war etwas verhagelt. Der Start lief für die Shadows wieder ganz gut, doch nach 2 Minuten gabe es einen Unfall, nach dem das Spiel kurz unterbrochen wurde. Gute Besserung Nico (Mimimi), wir hoffen die Nase ist nicht gebrochen.
Die Verbleibenden 4 Minuten gab es technische Probleme, da eine Weste der Shadows auf die falsche Halle codiert war und entsprechend den Score verfälschte. Folglich wuden die 4 Minuten noch einmal widerholt, Mimimi konnte etwas aufholen, doch den Sieg holten sich die Shadows.
Endstand: 431 : 343

Randoms vs. Watchdogs Hanau Lasertag e.V.
Hier haben sich die Watchdogs wohl den Frust weggespielt, sie wirbelten den Sieger des vorigen Spieltags richtig durcheinander, Starteten die Randoms noch mit einer dünnen Führung, brachten die Watchdogs schnell das Spiel unter ihre Kontrolle.Zwar hielten die Würzburger immer wieder dagegen, versuchten verschiedene Manöver um sich aus dem Klammergriff zu befreien, konnten das Spiel aber nicht mehr drehen.
Endstand: 145 : 633

Zwischenrunde

Watchdogs Hanauer Lasertag e.V. vs. LTC Shadows e.V.
Im Grunde eine Widerholung des Spiels der Hanauer gegen die Randoms.
Ähnlich chancenlos wie Diese, jagten die Watchdogs die Shadows durch die Arena. Dominanz auf ganzer Linie.
Endstand: 695 : 189

Randoms : Mimimi
Die Würzburger drückten direkt und schnell nach vorn, was bei Mimimi für ordentlich Chaos sorgte. Es dauerte etwa 3 Minuten bis wieder Ruhe in die Reihen der Frankfurter kam und sie zur Halbzeit nur etwa 30pkt zurück lagen.
Wer Fingernägel kaut und das Spiel gesehen hat, wird jetzt wohl keine mehr haben, so spannend ging es zu, doch am Ende unterlag der neue Deutsche Meister auch den Randoms mit einem Endstand von 426 : 343

Endrunde

LTC Shadows e.V. vs. Randoms
Die Randoms hatten keine Lust auf eine Pause vor dem Spiel gegen die Aschaffenburger und nach nur ein paar Minuten wollten sie direkt ins Match.
Knappe Angelegenheit, es wurde nichts verschenkt, ständig hin und her gepusht. 300 Strafpunkte für die Shadows, 300 Strafpunkte für die Randoms, sieht so aus als wären die Teams an (und über) die Grenzen gegangen. Mit einem bereinigten Endstand von 182 : 54 gewinnen die Shadows das Spiel und ziehen dadurch in der Liga auf Platz 4.

Watchdogs Hanau Lasertag e.V. vs. Mimimi
Da ließen die Hunde nichrts anbrennen. Sie gingen zum Start gleich in Führung, schickten ihre Gegner immer wieder in den Rückzug, ließen ihnen keine Gelegenheit sich zu organisieren. Als ob übermächtige Watchdogs nicht schon genug wären, kassierten die Frankfurter kurz vor Schluss auch noch 200 Strafpunkte. Endstand 695 : -41

Ergebnis Spieltag 7

1. Platz: Watchdogs Hanau Lasertag e.V.
2. Platz: LaserTag Club Shadows e.V. Aschaffenburg
3. Platz: Randoms Würzburg
4. Platz: Mimimi Frankfurt

Schlusswort

Damit endete ein großartiger Spieltag mit guter Stimmung, spannenden Spielen, einer riesen Siegerehrung und einem neuen verdienten Deutschen Meister. Herzlichen Glückwunsch Team Mimimi!
Neuer Vizemeister sind die Hanauer Watchdogs, auch euch herzlichen Glückwunsch.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die uns und den Teams diese Liga ermöglichen. Den Organisatoren, Schiedsrichtern, dem Streamteam, Basis-, Technik-, und Thekenpersonal. Schön wars und wir freuen uns, auch über den Deutschen Lasertag Pokal und die kommende Saison berichten zu können.

Nächsten Sonntag, 14.05.2017 gehts schon wieder weiter mit der GLL2 in Köln.

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr

LIKE & SHARE

Lasertag Newschannel

Teilen diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

*